Herzlich willkommen auf der Webseite von Be’ad Chaim!



OurServicesImage

Wir freuen uns dass sie vorbeigekommen sind.

Wer sind wir?

„Be’ad Chaim“ (hebr.: “Für das Leben”) ist eine geingetragene israelische gemeinnützige Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat das Leben von Müttern und ungeborenen Kindern zu beschützen.Wir sind eine Organisation mit Büros und Hotlines in ganz Israel. Jede Frau, unabhängig von Nationalität oder religiösen Ansichten, ist in der Lage von uns Hilfe zu bekommen.

Unsere Dienste spalten sich in drei Kategorien auf: AufklärungSeelsorge und handfestePraktische Hilfe.

Aufklärung:

Abtreibung ist eine komplizierte Sache in Israel und erfährt weder kritische Aufmerksamkeit von den Medien noch Zensur von der Regierung. Abreibung ist nur legal wenn es von speziellen medizinischen Behörden genehmigt wurde. Jedoch sind diese Kriterien für eine Genehmigung so locker definiert, dass  über 98% aller Anträge genehmigt werden. Illegale, private Abtreibungen sind nicht strafbar und nicht öffentlich gemeldet. Geschätzt wird dass ungefähr ein Viertel aller Schwangerschaften abgebrochen wird (50.000 jährlich). Abtreibungen sind in Israel bis zum Ende des neunten Monats der Schwangerschaft möglich. Soldatinnen werden zwei Abtreibungen frei gestellt. Es ist wichtig dass wir die Öffentlichkeit, besonders Jugend und Frauen über das Leben welches sind im Mutterleib entwickelt informieren und über die Risiken die auf die Fruchtbarkeit einwirken, sowie über die negative Konsequenzen der Abtreibung und von vorehelichen Geschlechtsverkehr und die Wichtigkeit des Lebens und ähnlichen Themen. Hier sind einige Wege aufgezeigt wie wir dies möglich machen:

  • Unser hebräischer sprachiger Blog www.wordpress.beadchaim.com ist für Frauen gedacht, die sich für eine Abtreibug interessieren. Diese Seite hat eine Fülle von Informationen über Schwanderschaft und Abtreibung. Außerdem gibt es eine Funktion für Rückmeldungen, sodass diese Frauen uns kontaktieren können, Hilfe und Seelsorge bekommen, damit diese Frauen die richtige Entscheidung treffen können.
  • Die Verteilung von Büchern, Prospekten und Promo-DVDs zur Information, welche kostenlos erhältlich sind.
  • Die Veröffentlichung von unsereme kostenlosen Magazin „beynenu“ („Between us“), in dem es um Familienprobleme geht. Das Magazin zielt darauf ab,  praktische und konktrete Hilfe für Frauen zu bieten, damit diese ihre Familien stärken können.
  • Die Organisation von zwei jählich stattfindenden, gut besuchten Jugendkonferenzen (eine für Mädchen und eine für Jungen) zum Thema Reinheit, Abstinenz und den Konsquenzen von intimen Beziehungen außerhalb der Ehe.
  • Mehrere Konferenzen und Vorträge in ganz Israel über das Post-Abortion-Syndrom (kurz: PAS).

Seelsorge:

Wir haben Telefonseelsorge die im ganzen Land erreichbar ist und kostenlose und vertrauliche Beratung in unseren Büros in ganz Israel:

  • Unsere mehrsprachigen Berater bieten einen Dienst in Hebräisch, Arabisch, Russisch, Spanisch, Französisch und Englisch an.
  • Unsere Berater sind trainiert genaue Informationen über Abtreibungspraktiken in Israel, über die Nachwirkungen der Abtreibung auf Frauen, über Geburtenkonrolle und über Abstinenz zu geben.
  • Es stehen Berater zur Verfügung um Mütter während ihrer Schanwagerschaft und darüber hinaus zu unterstützen, indem sie fortlaufende emotionale Hilfe bieten, vorgeburtliches Traininig anbieten, sowie praktische Anleitung um den Behördengang zu erleichtern. Einige Berater beherrbergen sogar schwangere Mütter in Ihren Häusern bis ihrer Geburt.
  • Beratung für Frauen die  das Post-Abortion-Syndrom haben (PAS) ist auch verfügbar. Wir eröffneten 2010 die Ganei Chaim (Lebens Gärten).  Dies ist ein Park der Erinnerungen, wo Frauen aus der ganzen Welt die ein Kind durch Abtreibung oder Fehlgeburt verloren haben, einen Baum zum Gedenken an ihr Kind, als Schritt zur Genesung, pflanzen können.

Praktische Hilfe:
Wir bieten praktische Hilfe, für schwange Frauen und neuen Mütter, durch das Projekt “Operation Moses” an. Bei Bedarf bieten wir folgende, unentgeltliche Dienste:

  • Kostenloses Schwangerschaftstraining mit Information über Kindesernährung, Schwangerschaftsphasen,  Fetusentwicklung und so weiter.
  • Ultraschallbilder um Schwangerschaften zu bestätigen, die einer Haftungsfreistellung unterliegen.
  • Alternatives Wohnen während der Schwangerschaft.
  • Unterstützung während der Geburt und Krankenhausbesuchen.
  • Die Verteilung von Babyutensilien, wie Kinderbetten, Kinderwagen, Badeöl, Tragegurte, Wickeltische, Kleidung, Windeln und falls nötig, Geschenkgutscheine für Babypflege – welches alles für  das erste Lebensjahr möglich ist.
  • In besonderen Fällen helfen wir auch Frauen einen Sponsor für alternatives Wohnen und andere dringende Notwendigkeiten zu finden.

Die Kosten um eine Frau durch die “Operation Moses” zu unterstützen sind ungefähr 1.200 €. Wenn Sie eine Frau in einer Krise unterstützen wollen, dann besuchen Sie bitte unsere Spendenseite. Volle und anteilige Spender bekommen eine Geburtsanzeige und gelegentlich Nachrichten über das Kind welches sie unterstützen.Um eine Frau völlige Unterstützung zukommen zu lassen, werden anteilige Spenden werden zusammengelegt.

 Wir senden einen vierteljährlichen Rundbrief mit Geschichten und Neuigkeiten um Sie besser über die gegenwärtige Situation und über die Möglichkeiten zu informieren, die wir haben um diese Frauen zu erreichen. Wenn Sie diesen Rundbrief (auf ihrer Sprache) erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.

 Vielen Dank dass Sie uns dabei unterstützen, wie wir denjenigen eine Stimme geben die nicht für sich selber schreien können. Wir bedanken uns für Ihre Unterstüzung und Ihre Gebete,

Sandy Shoshani, Direktorin

Entscheiden Sie sich für das Leben!


Website Development and Design by Israel-Agency.com